Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir verpflichten uns die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

  • LebensHeldin! e.V., Opitzstraße 28, 22301 Hamburg
  • Gründungsjahr 2018
  • Ansprechpartnerin: Isabella Ladines
  • E-Mail Kontakt: heldin@lebensheldin.de
  • Telefonischer Kontakt: 0179 102 44 37

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

  • zur Satzung
  • wir stehen für: Empowerment für Frauen mit Krebserfahrung
    In jeder Frau stecken ungeahnte Kräfte, die in ihr in erwachsen können – entgegen aller Prognosen. LebensHeldin! hilft, diese Energie zu wecken.

  • bezogen auf unser Themenfeld Gesundheit

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

  • Unsere Arbeit ist wegen mildtätiger und gemeinnütziger Zwecke ( Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege sowie der Förderung des Wohlfahrtswesens) nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts Hamburg Nord (Steuernummer 17/453/03621) vom 17.04.2023 (Veranlagungszeitraum 2019 bis 2021) nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

  • Silke Linsenmaier, Vorständin und 1.Vorsitzende
  • Isabella Ladines, Vorständin und 2.Vorsitzende
  • Astrid Möller, Schatzmeisterin und Mitglied des Vorstands
  • Ulrike Krause, Kassenwärtin

 

5. Tätigkeitsbericht

 

6. Personalstruktur

 

7. Angaben zur Mittelherkunft

 

8. Angaben zur Mittelverwendung

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

  • Es gibt keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

 

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

  •  Einzelspenden, die über 10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, gab es in 2022 nicht.

Mehr zur Initiative Transparente Zivilgesellschaft erfahren (auf das Logo klicken):