• LOGIN
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Erahrungsberichte

Bianca Bödeker über „Ein Tag für Dich“ am 30.11.2019

„Dieser Tag war so unfassbar inspirierend!“

Fast 100 Frauen mit der Diagnose Brustkrebs und ihre weiblichen „Herzensmenschen“ erlebten am 30. November 2019 in der NORDAKADEMIE Hamburg unter dem Motto „Ein Tag für Dich!“ einen außergewöhnlichen LebensHeldin! Tag.

Katja mit Freundin Uta

Uta ist schockverliebt. In den kuscheligen LebensHeldin! Hoodie vom Stand im Foyer. „Ich bin mir sicher, den nehme ich heute Abend mit nach Hause“, sagt die 60-Jährige. Pink oder grau, das ist noch die Frage. Wird sie später klären. Jetzt heißt es erst mal ankommen. Und erst mal einen heißen Tee.

Uta ist eine von der rund 100 Frauen, die auf Einladung von LebensHeldin!, dem Sanitätshaus Stolle und amoena, Hersteller hochwertiger Brustepithesen und funktioneller Wäsche, zum Workshop „Ein Tag für Dich!“ in die Van-der-Smissen-Straße 9 gekommen sind. Ob allein, mit der Mutter, Schwester oder Freundin – sie alle werden herzlich begrüßt von den LebensHeldin! Gründerinnen Silke Linsenmaier (51) und Isabella Ladines (46), die auch durchs Programm führen.

 

„Wir wollen heute das Leben mit dir feiern“, sagt Silke und Isabella ergänzt: „Wir sind dankbar, dass du zu diesem besonderen „LebensHeldin!Tag gekommen bist.“

Ein Tag mit Yoga, geführter Meditation für Herz und Seele, mit Live-Coaching, Live Cooking und Live-Fitting, mit positiven Gedanken und mit ganz viel Lebensfreude.

Nach einer Vorstellungsrunde in Vierergruppen heißt es dann auch schon gleich ab aufs Parkett und eine Runde Freestyle nach Pharrell Williams’ Song „Happy“.

Tanzen macht Spaß und hebt die Stimmung

„Because I’m happy
Clap along if you feel like happiness is the truth Because I’m happy
Clap along if you know what happiness is to you…“

Und weil’s so schön locker ist, geht’s weiter mit Schüttelyoga – die „Good vibrations“ nachspüren, sich erden und anschließend gemeinsam meditieren. Wie gut das gut, mit Körper, Geist und Seele im Hier und Jetzt anzukommen, loszulassen und neue Lebensenergie zu tanken.

Kurze Pause. Uta schlüpft freudig in den grauen Hoodie und ruft: „Das ist jetzt meiner.“ Katja (56), die sie heute begleitet, ist ganz berührt. Von der Lebensenergie ihrer Freundin Uta, die vor drei Jahren an Brustkrebs erkrankte, und die sie wegen ihrer Kraft und positiven Art mehr als bewundert. „Die Atmosphäre hier bewegt mich sehr“, sagt Katja. Und genau deshalb ist sie soeben Mitglied bei LebensHeldin! e.V. geworden.

 

Stéphanie Diederichsen

Auch Stéphanie Diederichsen ist eine Lebensheldin. Vor fünf Jahren erkrankte sie an Brustkrebs und stellte mit der Krankheit nicht nur ihr Leben, sondern auch ihre Ernährung um. Davon erzählt die 45-Jährige in ihrem Live-Coaching und erläutert den Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit. Sie gibt den Gästen einen Einblick in die Welt des Ayurveda (übersetzt: „Das Wissen vom Leben), die sie für sich entdeckt hat. „Die passende Ernährung ist der Schlüssel für mehr Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Energie“, sagt die Unternehmerin und ergänzt: „Das, was wir essen, beeinflusst maßgeblich unsere Stimmung und unsere Gesundheit.“

Evelyn hört aufmerksam zu. Sie wird heute von ihrer Tochter Lenaya (29) begleitet. Vor elf Jahren erhielt die 68-Jährige die Diagnose Krebs. Damals hätte sie sich eine Initiative wie LebensHeldin! gewünscht, sagt sie. Als Kundin des Sanitätshauses Stolle habe sie von diesem Event erfahren. Auch Evelyn möchte durch eine Mitgliedschaft LebensHeldin! unterstützen.

Stefanie Norden und Gregor von Holdt

Inzwischen haben Gregor von Holdt und seine Partnerin Stefanie Nolden ihre mobile Show-Küche aufgebaut. Im schleswig-holsteinischen Seedorf führt das Paar eine ayurvedische Koch- und Yogaschule. Seine 40 Jahre Berufserfahrung als Koch und 10-jährige Erfahrung als Kur- und Küchen- Chef an der europäischen Akademie für Ayurveda wird er heute an die Gäste weitergeben und Genussvolles mit ihnen teilen. Es gibt eine indische Mung- Dal-Suppe mit Reis. Ein kulinarisches Träumchen – und sooo gesund.

Danach machen sich die einen auf zum Spaziergang an der Elbe, die anderen suchen den gemeinsamen Austausch beim Kaffee im Foyer oder gehen einfach nur ihren Gedanken nach.

Claudia Kaltenecker (Amoena) und Jana Momeni (Stolle)

Nach der Mittagspause lädt amoena Marketing-Managerin Claudia Kaltenecker ein zum Live-Fitting. Gemeinsam mit amoena Markenbotschafterin Jana Momeni und Model Uschi präsentiert sie eine Auswahl hochwertiger Brustepithesen und Wäsche, bevor Stéphanie Diederichsen mit dem Oatmeal eine gesunde Frühstücksalternative vorstellt – aus Haferbrei, Samen, Nüssen u.v.m. Jeder Gast stellt sich sein eigenes Oatmeal zusammen, verzehrt es als Nachmittagssnack oder nimmt es mit nach Hause. Mit nach Hause nehmen dürfen Silke und Isabella auch einen Spendenscheck der Firma Stolle über 1.000 Euro für LebensHeldin! e.V.

Stefanie Diederichsen erklärt, wie man ein ayurvedisches Overnight Oatmeal zubereitet.

 

 

 

Herr Dirk Wilstermann, Mitglied der Geschäftsführung von Stolle und seine Mitarbeiterinnen haben ein großes Herz: das Sanitätshaus hat den Tag ausgerichtet und mit dem Team Bettina Clausen, Kristina Faslija, Jana Momeni und Karin Kecker für den reibungslosen Ablauf des Tages gesorgt. Die Teilnehmerinnen dieses besonderen Tages dankten den Unterstützern, der NORDAKADEMIE, dem Sanitätshaus Stolle, Ayurveda von Holdt, KAP Systems, der Fa. Flaschenbauer und dem Team von LebensHeldin! mit begeistertem, minutenlangen Applaus.

 

Karin Kecker, Silke Linsenmaier, Bettina Clausen, Kristina Faslija, Jana Momeni und Isabella Ladines

Mittlerweile ist es später Nachmittag. Aus den 100 zum Teil fremden Frauen ist eine harmonische Gemeinschaft geworden. Katja saugt sie auf, die positive Energie im Raum. „Dieser Tag war so unfassbar inspirierend“, sagt auch Freundin Uta. „Was Silke und Isabella mit ihrem Team heute für uns geschaffen haben, das hat mich sehr berührt. Für diese große Sache möchte auch ich mich künftig engagieren.“ Die beiden sprechen aus, was viele denken. Am Abend erreicht die beiden LebensHeldin! Gründerinnen auch noch die berührende Nachricht von Andrea. Sie schreibt:

„Dankbar, glücklich und in mir ruhend lasse ich den heutigen wunderbaren Tag Revue passieren! Was habt ihr da nur Tolles auf die Beine gestellt. Ich habe das Gefühl, dass wir mindestens zwei Tage miteinander verbracht haben- so entspannt fühle ich mich. Und das will für mich ganz viel heißen. Durch alles, was neben meinem Krebs so auf meinem Lebensweg herum lag, habe ich eine Angst-und Panikstörung, Ruhe in mir finde ich kaum. Ihr habt mir heute einen dieser seltenen Tage geschenkt, und ich bin einfach nur dankbar. Viele Informationen, tolle Menschen kennengelernt, einfach ein tolles Rundum-Paket geschnürt.“

 

 

Die Teilnehmerin Katja bringt es in einem Satz auf den Punkt: „Es war die für mich die bewegendste und wichtigste Veranstaltung, die ich je erlebt habe.“

Newsletter

Stimmen über uns

"Durch LebensHeldin! e.V. habe ich wundervolle, starke Frauen kennengelernt, die ihr Schicksal mit einer unbeschreiblichen Größe meistern oder gemeistert haben. Deren Mut und Warmherzigkeit ist...Lesen Sie mehr

Stefani

LebensHeldin
top